gelebter Glaube - befreites Denken – weltweit und ganz nah
gelebter Glaube - befreites Denken – weltweit und ganz nah
EmK Frankfurt - Ruferkirche / United Methodist Church
EmK Frankfurt - Ruferkirche / United Methodist Church  

Online-Kirche zur Zeit der

Corona-Infektionsgefahr

 

Einladung zum Online-Gottesdienst am Sonntag.

Online-Gottesdienst sonntags 10.30 Uhr

  • 5 Minuten Einwahlzeit mit Hintergrundmusik; Start mit Begrüßung/Votum um 10.35 Uhr!
  • Hinweis: Das Mikrofon am Telefon nach Möglichkeit „stumm schalten“ (sog. Mute-Taste)

 

  1. Votum
  2. Lesung
  3. Predigttext
  4. Andacht
  5. Zeit der Gemeinschaft
  6. Fünf Grüße oder mehr aus den Gemeinden
  7. Kurzhinweise
  8. Fürbitten-Gebet
  9. Kurzsegen
  10. Musikalischer Abspann

 

RUF Online-GD 5.4.20 Andacht .pdf
PDF-Dokument [72.2 KB]

Links

Gebet für die Krise

 

Gnädiger Gott,wir wenden uns im Gebet an dich in dieser schwierigen Zeit, in der die Ausbreitung einer Pandemie unsere Regierungen zu restriktiven Maßnahmen gezwungen hat,

die den normalen Alltag einschränken. Sie hemmen unser Zusammensein und bringen uns dazu, uns in unserem kleiner werdenden Bereich abzuschotten. Aber sie sind notwendig.

 

Liebender Gott,hilf uns, Kontakt und Solidarität mit unseren Schwestern und Brüdern aufrechtzuerhalten, besonders mit denen in Krankheit und Not.

Und hilf uns, denen eine Familie zu sein, die ohne Familie sind.Heilender Gott,wir bitten dich für die Infizierten und ihre Familienangehörigen: Gib ihnen den Mut, dieser Krankheit zu begegnen und durchzuhalten.

Wir bitten dich für alle Menschen in Heil­ und Pflegeberufen, die so viel geben, um diese Epidemie fachkundig und mit großem Einsatz zu bewältigen.

 

Wir bitten dich für die Wissenschaftler, die hart arbeiten, um in kurzer Zeit ein Heilmittel zu entwickeln.Gib ihnen Allen Kraft und Weitsicht, dieser Epidemie zu begegnen.

 

Barmherziger Gott,erlaube uns, diese Zeit als eine Gelegenheit zu erleben, über unseren Glauben nachzudenken und darüber, das wir als Gesellschaft schnell Beute der Angst und Entmutigung werden können.

Hilf uns trotz der Schwierigkeiten, einig und Anderen gegenüber offen zu bleiben.

Hilf uns, all die anderen schlimmen Tragödien nicht zu vergessen,die den Frieden untergraben und die Welt spalten.

 

Rettender Gottwir bitten dich, uns in dem Kampf gegen die Ketten der Ausbeutung und Ungerechtigkeit zu unterstützen und uns zu helfen, Ketten der Solidarität europaweit aufrechtzuerhalten.

 

Bitte lass uns nicht voneinander abwenden aus Angst vor Ansteckung und erst recht nicht,

weil wir uns von der Angst anstecken lassen.

Im Namen Christi Jesu, unseres Bruders und Retters. Amen.

 

Pastorin Mirella Manocchio, Präsidentin der Methodistischen Kirche in Italien

 

 

Ein Gebet von "Brot für die Welt":

 

Du, Gott,
unsere Quelle des Trostes,
Kraft und Licht unseres Lebens,
wir bringen vor Dich das Zittern der Menschheit
und sprechen die Fragen aus,
die uns bedrängen mit weltweitem Blick:

 

Was, wenn Corona sich dort ausbreitet,
wo jetzt schon Hunger und Durst, Armut und Elend herrschen?
Wie sollen die Menschen in den Slums Abstand halten in Indien,
wie in den Flüchtlingslagern in Afrika,
wie in den Elendsvierteln in Venezuela?
Wie kann Hygiene vor Ansteckung schützen,
wenn Wasser und Seife jetzt schon fehlen?

 

O Gott,wir bangen um die Schwächsten in dieser Pandemie.
Segne die Politikerinnen und Politiker,
die jetzt mit Weitblick handeln, und Notprogramme organisieren.
Stärke die Bereitschaft zum Teilen mit den Armen!
Steh den Ärztinnen und Ärzten bei, die mitten im größten Elend Menschenleben retten.
Amen.

 

 

 

 

Gebet

 

Cameron Wiggins Bellm

 

Ein Gebet für die, die am meisten gefährdet sind

 

Wir, die wir lediglich Unannehmlichkeiten haben, denken an die deren Leben auf dem Spiel steht.

 

Wir, die wir ohne Risikofaktoren leben, denken an die, die besonders verletzlich sind

 

Wir, die wir den Luxus haben, von zu Hause aus zu arbeiten, denken an die, die wählen müssen zwischen der Sorge um ihre Gesundheit und der Möglichkeit, die Miete zu verdienen.

 

Wir, die wir die für unsere Kinder sorgen können, wenn die Schulen schließen, denken an die, denen dieser Weg nicht offensteht.

 

Wir, die wir Urlaubsreisen absagen, denken an die, die keinen sicheren Ort haben.

 

Wir, die wir Gewinne im Tumult der Wirtschaft verlieren, denken an die, denen finanziell das Wasser bis zum Hals steht.

 

Wir, die wir zu Hause in Quarantäne leben, denken an die, die keine Heimat haben.

 

IIndem Angst unser Land erfasst, lass uns die Liebe wählen in dieser Zeit, in der wir einander nicht umarmen können.

 

Lass uns Wege finden, die liebende Umarmung Gottes zu sein für unsere Nächsten

Amen.

 

Evangelisch-methodistische Kirche /

United Methodist Church


Gemeindezentrum Höchst

Zuckschwerdtstr. 42
65929 Frankfurt am Main

Gottesdienst So. 10 Uhr

(entfällt baw.)


Gemeindezentrum Lorsbach

Am Hang 1
65719 Lorsbach

Gottesdienst So. 11.30 Uhr

(entfällt baw.)


Kontakt:
Tel +49 69 31 12 17

Kontaktformular

 

 

 


Anrufen

Anfahrt